Über uns


Vor Ort für Sie da.

Willkommen bei Autohaus Bischoff GmbH. Wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner für alle Fragen rund um Ford in Neumünster. Wir bieten Ihnen vom Neuwagen bis zum Service alles aus einer Hand.

Wir bieten kompetente Beratung, professionellen Service und erstklassige Produkte – vom Ersatzteil bis zum Neuwagen.

Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie!

Die Geschichte des Autohauses Bischoff

1953 hatte die Familie den Mut gefasst, im Haart 105 -111 einen neuen Betrieb zu bauen. Diese Maßnahme war erforderlich geworden, weil die Räumlichkeiten für das expandierende Unternehmen nicht mehr ausreichten. Zwischenzeitlich war die Firma Bischoff Vertriebshändler für den LKW-Hersteller Magirus Deutz, für Hapag Lloyd und für die Firma Borgward. Bischoff hatte offensichtlich so hohe Rücklagen gebildet, dass für die Baumaßnahme keine Fremdmittel aufgenommen werden mussten.

Sohn Otto Bischoff bestand seine Kraftfahrzeugmeisterprüfung am 10. Oktober 1957. Vater Bischoff hatte seinen Sohn Otto sogleich mit einer 50-prozentigen Beteiligung in die OHG aufgenommen. Am 4.9.1961 erhielt die Firma Bischoff ihren Haupt-Händler-Vertrag von der Ford-Werke AG. Robert Bischoff zog sich 1971 in den wohlverdienten Ruhestand zurück und überließ seinem Sohn Otto seine Anteile.

Es gelang Otto Bischoff die Geschäfte zu mehren und seinen Mitarbeitern ein guter und gerechter Chef zu sein. Auch sein ehrenamtliches Engagement stand dem seines Vaters in nichts nach: Viele Jahre war er Mitglied des Innungsvorstand und äußerst engagiert, wenn es um Themen wie die Lehrlingsausbildung ging. Eine familiäre Nachfolgeregelung war Otto Bischoff nicht beschieden. Sein unternehmerischer Leitsatz lautete: “Ein Unternehmer ist ein Mann, der etwas unternimmt. Unternimmt er nichts mehr und ist zu vorsichtig, dann ist er kein Unternehmer mehr.”

Diesen Gedanken nahm er zum Anlass, seinen Betrieb im Februar 1987 an Bernd Bahr zu verkaufen. Otto Bischoff unterstützte seinen Unternehmensnachfolger mit Rat und Tat. Aus dieser Verbindung haben sich viele Herzlichkeiten entwickelt, so dass Otto Bischoff und Bernd Bahr auch heute noch ein freundschaftliches Verhältnis verbindet und Bernd Bahr bei sich ergebenden Neuerungen, Veränderungen und Gegebenheiten Otto Bischoff weiterhin unterrichtete. Mit der Übernahme des Betriebs durch Bernd Bahr fanden einige baulichen Veränderungen statt. Im Laufe der Jahre wuchs und entwickelte sich das Unternehmen mit Erfolg. Im Jahre 1992 erfolgte ein großer Umbau, um mit den Marktentwicklungen Schritt zu halten. 

Die Ford-Werke hatten für den Standpunkt Neumünster nur noch einen Händlerbetrieb vorgesehen. Autohaus Bischoff war daher gefordert, diesem Vertrauensbeweis Rechnung zu tragen. In den alten Räumlichkeiten im Haart wäre die Firma nicht in der Lage gewesen, diese gestellten Aufgaben zu erfüllen. Also entschloss man sich, für die Kunden ein neues modernes Autohaus in der Boostedter Straße 368 zu bauen. Das Autohaus ist nach neuesten und den vom Hersteller geforderten Standards konzipiert. Nicht nur die Räumlichkeiten, sondern auch Ausstattung und Einrichtung sind nach gemäß den europaweit geltenden Richtlinien “Retail Look & Style” entstanden. Ein wesentlicher Punkt in der Neuplanung bestand in der Schaffung ausreichender Anzahl von Parkplätzen für Kunden und Besucher. So konnte im Jahre 2004 das Unternehmen Ford-Bischoff GmbH sein 70-jähriges Jubiläum im neuen Betrieb in der Boostedter Straße 368 feiern.

Im Dezember 2009 folgte die Geschäftsübergabe an Frank P. Sirocko der nun die Tradition des Familienunternehmens wieder aufleben ließ. Unser aktuelles Projekt ist der Bau unseres FordStore. Wir strukturieren um und schaffen etwas Neues.
Hier können Sie den Baufortschritt verfolgen: 
Der Bau unseres FordStore


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Filialen & Partner

Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern und Ihnen individualisierte Angebote zu unterbreiten. Mit dem Klick auf den Button „Zustimmen“ erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Für die Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen klicken Sie bitte auf den Button „Bearbeiten“. Unter Umständen können durch die Anpassung der Einstellungen bestimmte Funktionen unserer Website nicht fehlerfrei genutzt werden.
Weitere Informationen über die Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und im Cookie-Ratgeber.